Segnungen

So wie die Sternsinger jeweils anfangs Januar den Segen Gottes in die Häuser und Wohnungen bringen, dürfen Sie auch während des Jahres einen Haus- oder Wohnungssegen wünschen.

Inhaltlich werden in etwa diese Segensworte gesprochen:
„Gott segne dieses Haus und alle, die darin wohnen.
Er segne Euer Ankommen zu Hause.
Er segne Euer Weggehen zu den verschiedenen Aufgaben Eures Alltags.
Er segne Euer Heimkommen und lasse dieses Haus für Euch zu
einem Ort der Heimat, des Friedens und der Geborgenheit werden.“

Ein Haussegen oder Wohnungssegen soll die Bewohnerinnen und Bewohner eines Heimes segnen und beschützen.

Wünschen Sie, dass Ihre Wohnung, Ihr Haus, Ihre Ehe oder etwas anderes gesegnet wird, bitte melden Sie sich bei den Sekretariaten.

Sekretariat Flums
Marktstrasse 23, 8890 Flums
T. 081 733 11 62
pfarramt.flumssesowach

Sekretariat Berschis-Tscherlach
Dorfstrasse 9, 8881 Tscherlach
T. 081 733 26 26
pfarramt.berschis-tscherlachsesowach

Sekretariat Walenstadt
Herrengasse 12, 8880 Walenstadt
T. 081 735 34 74
pfarramt.walenstadtsesowach

Sekretariat Mols-Murg-Quarten
Alte Staatsstrasse 5, 8877 Murg
T. 081 710 30 85
pfarramt.mmqsesowach